Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen ein möglichst gutes Online-Erlebnis zu bieten. Mehr Infos: Datenschutz

Replay Premium Icon

Replay Premium

Ab dem 4. Oktober gelten neue Regelungen im zeitversetzten Fernsehen (Replay-TV). Werbung im Replay-TV kann auf gewissen Sendern nicht mehr überspult werden. Quickline lanciert das Zusatzpaket Replay Premium, mit welchem Sie Werbung im Replay immer noch überspringen können.

   

Die TV-Sender störten sich schon seit einiger Zeit daran, dass Zuschauer in der Schweiz die Werbung im zeitversetzten Fernsehen überspulen können. Dadurch entgehen ihnen Werbeeinnahmen. Die Forderung war: Falls das Überspulen möglich ist, soll es entsprechend entschädigt werden.  

Die TV-Sender und TV-Anbieter haben sich nun in dieser Angelegenheit auf den sogenannten «Gemeinsamen Tarif 12 (GT 12)» geeinigt: Dieser sieht vor, bei gleichen Abo-Kosten eine verkürzte Replay-Werbung zu zeigen und gegen einen Premium-Aufschlag das Überspulen bzw. Überspringen der Werbung zu ermöglichen. Die auf dem GT 12 basierende Branchenvereinbarung regelt die technische und administrative Umsetzung. 

Auswirkung für Zuschauerinnen und Zuschauer

Es wird eine Gebühr eingeführt zur Entschädigung der entgangenen Werbeinnahmen. Weiterhin gibt es jedoch die Möglichkeit, werbefrei fernzusehen. Das setzt jedoch voraus, dass diese Gebühr bezahlt wird. Wenn nicht, werden Werbeblöcke gespielt, die nicht überspult werden können. Diese Werbeblöcke werden auch «Zwangswerbung» genannt. 

 

   

 

Das Wichtigste auf einen Blick

Neue Replay Regelung

Neue Replay Regelung

Anstelle der klassischen TV-Werbung wird neu Replay-Werbung im zeitversetzten Fernsehen eingespielt, welche nicht kostenlos überspult werden kann. Mit Replay Premium kann diese Replay-Werbung übersprungen werden.

Betroffene Sender

Betroffene Sender

Diese neue Regelung betrifft nicht alle Sender, aber viele beliebte deutschsprachige Privatsender wie 3+, ProSieben oder RTL.

Gültig ab 4. Oktober

Gültig ab 4. Oktober

Die Änderungen werden schrittweise bei unseren Kunden eingeführt. Sie werden persönlich informiert, wenn die Anpassungen bei Ihnen durchgeführt werden.

  

  

Zeitversetztes Fernsehen erklärt

Von zeitversetztem Fernsehen spricht man, wenn TV-Inhalte nicht direkt bei der Live-Ausstrahlung geschaut, sondern zu einem gewählten späteren Zeitpunkt nachgeschaut werden. Folgende Nutzungsformen gehören zu zeitversetztem Fernsehen:

Replay

Alle Sendungen der letzten 7 Tage können über den Programm-Guide jederzeit geschaut werden.

Replay

Aufnahmen

Sendungen können aufgenommen und zu einem späteren Zeitpunkt geschaut werden.

Aufnahmen

Live-Pause

Laufende Sendungen können angehalten und später fortgesetzt werden.

Live-Pause

Restart

Laufende Sendungen können vom Anfang gestartet werden.

Restart

 

Unsere Lösung für werbefreies Fernsehen

Wir bieten Ihnen folgende Lösungen, damit Sie auch in Zukunft Werbung im Replay überspulen können. 

TV L
Replay Premium
 
Abo

Quickline TV L

 
Zusatzpaket

Replay Premium

 

Beschreibung

Beschreibung

Mit dem Abo Quickline TV L können Sie Werbung überspulen. Das Zusatzpaket Replay Premium ist inbegriffen.

 

Beschreibung

Dieses Zusatzpaket ist verfügbar für alle TV-Abos, welche Replay enthalten.

 

Replay überspulen

Replay überspulen

 

Replay überspulen

 

Geeignet für

Geeignet für

Neukunden
Bestehende TV-Kunden (Beim Wechsel auf Quickline TV L)

 

Geeignet für

Bestehende TV-Kunden
Bestellung im Kundencenter oder direkt auf der TV-Box

 
 

CHF 20.–/Monat

ab 01.01.2023 CHF 30.–/Monat

 

 

+ CHF 5.–/Monat

Zusätzlich zu einem Quickline TV-Abo mit Replay

 

 

  

Weiterführende Fragen und Antworten

Wo kann ich Replay Premium abonnieren?

Replay Premium können Sie direkt auf der Quickline TV-Box abonnieren. Navigieren Sie während einer Replay-Werbung auf die Schaltfläche «Replay Premium aktivieren», oder wählen Sie auf einer Sendungs-Detailseite «Replay Premium aktivieren». Nun erscheint die Replay Premium-Seite, auf der Sie nach Eingabe des TV Profil-PIN das Abo sofort aktivieren können.

Replay Premium kann auch im Kundencenter abonniert werden: Produkte > Digital TV > Paypakete

Ist Replay Premium für alle Abos verfügbar?

Damit Sie Replay Premium abonnieren können, muss Ihr TV-Abo bereits Replay beinhalten. Wenn dies nicht der Fall ist nehmen Sie bitte einen TV Abo-Wechsel vor. Beim Abo-Wechsel können Sie Replay Premium direkt mitwählen.

Erhalte ich mit Replay Premium 7 Tage Replay?

Die Replay-Dauer ist im TV-Abo definiert. Mit dem Zusatzpaket erhalten Sie die Möglichkeit, Werbung zu überspringen.

Bei älteren Abos mit 30 Stunden-Replay kann Replay Premium abonniert werden. Sie können so die Vorzüge von Replay Premium nutzen (Werbung überspringen). Der Replay-Zeitraum beträgt unverändert 30 Stunden.

Für 7 Tage-Replay wechseln sie auf ein aktuelles Abo.

Welche neuen Werbeformen entstehen durch die Änderungen bei Replay?

Start-Ads
Ganz kurzer Werbespot zum Start einer Sendung im zeitversetzten Fernsehen. 1 nicht überspulbarer Werbespot. Länge von 5-7 Sekunden.

Pause-Ads
Werbemittel nach Drücken der Pausentaste im Live- oder zeitversetzten Fernsehen. 1 statisches Werbemittel über gesamte Länge des Pausenvorgangs.

Fast-forward Ads
Werbespots im Falle des Überspielens eines linearen Werbeblocks im zeitversetzten Fernsehen. Maximal 130 Sekunden nicht überspulbarer Werbeblock bestehend aus mehreren Werbespots.

Weitere FAQ zu Replay-Werbung