Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen ein möglichst gutes Online-Erlebnis zu bieten. Mehr Infos: Datenschutz

1. Gültigkeitsdauer der Roaming-Datenpakete auf 1 Jahr erhöht

Quickline Daten Roaming Plus Pakete sind ab dem 1. Juli 2021 neu ein Jahr gültig (bisher: 30 Tage). Die Preise bleiben unverändert.

Weitere Informationen zu den Quickline Daten Roaming Plus Paketen sowie den Roaming-Tarifen finden Sie auf unserer Roaming-Seite.

Zur Roaming-Seite

2. Kostenkontrolle dank Roaming-Kostenlimite für Anrufe und SMS/MMS

Dank der neuen Roaming-Kostenlimite für Anrufe und SMS/MMS haben Sie Ihre Roaming-Kosten noch besser im Griff. Sobald die Kostenlimite erreicht ist, wird Roaming für Anrufe und SMS gesperrt.

Ab dem 1. Juli 2021 ist die monatliche Limite pro Mobile-Abo standardmässig auf CHF 50.—* eingestellt. Sie können die Limite jederzeit im Roaming-Cockpit anpassen.

* Bitte beachten Sie, dass diese Limite gegebenenfalls überschritten werden kann, da die Abrechnungsdaten aus dem Ausland zeitverzögert eintreffen.

Zum Roaming-Cockpit

Hinweis: Der Zugriff auf das Cockpit ist nur via Mobilnetz möglich. Trennen Sie deshalb bitte die WLAN-Verbindung Ihres Smartphones.

3. Sekundengenaue Roaming-Abrechnung

Neu werden sämtliche Roaming-Anrufe sekundengenau abgerechnet. Eine Ausnahme sind abgehende Anrufe kürzer als 30 Sekunden. Diese werden als 30-Sekunden-Block verrechnet.

Zur Roaming-Seite

4. Möglichkeit, Roaming für Anrufe und SMS zu sperren

Roaming für Anrufe und SMS können Sie im Roaming-Cockpit sperren.

Bitte beachten Sie, dass Daten-Roaming von dieser Sperre ausgenommen ist. Daten-Roaming können Sie direkt auf Ihrem Smartphone sperren.

Zum Roaming-Cockpit

Hinweis: Der Zugriff auf das Cockpit ist nur via Mobilnetz möglich. Trennen Sie deshalb bitte die WLAN-Verbindung Ihres Smartphones.

5. Roaming auf Schiffen und in Flugzeugen standardmässig deaktiviert

Roaming für Anrufe und SMS können Sie im Roaming-Cockpit jederzeit aktivieren. Bitte beachten Sie dazu auch Punkt 4.

Zum Roaming-Cockpit

Hinweis: Der Zugriff auf das Cockpit ist nur via Mobilnetz möglich. Trennen Sie deshalb bitte die WLAN-Verbindung Ihres Smartphones.

6. Kostentransparenz dank SMS mit lokalen Roaming-Tarifen

Bei einem Auslandaufenthalt erhalten Sie ein SMS mit den lokalen Tarifen für Ihr Quickline Mobile-Abo. Um diesen Dienst zu deaktivieren oder wieder zu aktivieren, wählen Sie *135# und drücken anschliessend auf die Anruftaste.

7. Schutz vor Anrufen von unseriösen Callcentern dank Werbeanruffilter

Unser Werbeanruffilter schützt Sie sowohl auf Ihrer Festnetz- wie auch auf Ihrer Mobile-Nummer vor Anrufen von unseriösen Callcentern. Diese Anrufe werden automatisch erkannt und blockiert. Sie müssen nichts tun, um von diesem Werbeanruffilter zu profitieren. Der Werbeanruffilter ist standardmässig für Sie aktiviert.

8. Möglichkeit, Mehrwertdienste zu sperren

Mithilfe unseres Sperrsets können Sie einzelne Dienste oder ganze Gruppen von Diensten sperren. Ihr Sperrset verwalten Sie in Ihrem Cockpit.

Zum Cockpit

Hinweis: Für Hauptnutzer unter 16 Jahren sind neu sämtliche Mehrwertdienste standardmässig gesperrt.

Was sind Mehrwertdienste?

Mehrwertdienste sind kostenpflichtige, meist teure Anruf- oder SMS-/MMS-Dienste von Drittanbietern (z.B. 090x-Nummern). Es ist schnell passiert, dass unbeabsichtigt ein Abonnement für einen solchen Dienst gelöst wird. Achten Sie insbesondere beim Herunterladen von Dateien (Klingeltönen, Bildern, Spielen etc.) sowie bei der Nutzung erotischer Dienste auf die Preisangaben und Kaufbedingungen. Auch bei der Teilnahme an Wettbewerben und der Angabe Ihrer Handy-Nummer ist Vorsicht geboten.