Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen ein möglichst gutes Online-Erlebnis zu bieten. Mehr Infos: Datenschutz

Hüberli-Betschart

Schweizer Beachvolleyball Meisterinnen 2019

Portrait der Beachvolleyballerinnen

Tanja und Nina sind seit November 2015 ein professionelles Beach Volleyball Team und bereits an der Weltspitze angekommen. Nach einer guten Saison 2019 mit einem 4. Platz an der Weltmeisterschaft und dem Schweizermeistertitel, steht 2021 das nächste grosse Highlight an:
Die Olympischen Spiele in Tokio. Wir drücken unseren Markenbotschafterinnen die Daumen!

Ein starkes Team: Beachvolleyballduo Hüberli-Betschart und Quickline!

Wie Tanja Hüberli und Nina Betschart, die Markenbotschafterinnen von Quickline, im «Ich oder Du» zum Thema «Teamwork» abschneiden, siehst du im unterhaltsamen Video. Viel Spass!

Weitere Videos werden folgen.

«Ich oder Du» Video: «Teamwork»

«Ich oder Du» Video: «Mobile»

«Ich oder Du» Video: «TV»

   

Aktuelles

Die Beachvolleyball-Doku: Olympia im Kopf

Die Teilnahme an den olympischen Spielen in Tokio: Eine unvollendete Geschichte mit einer tragischen Wendung für Hüberli-Betschart.

Nina Betschart und Tanja Hüberli sind Schweizer Beachvolleyball Meisterinnen 2019

Die Sportart ist dynamisch, spannend und unterhaltsam. Wir freuen uns, mit dem Sportsender MySports noch näher dran zu sein. Unter anderem werden die Finaltage der Coop Beachtour wieder live übertragen.

   

Mehr über Hüberli-Betschart

Seit dem November 2015 bilden Tanja und Nina zusammen ein professionelles Beach-Team und haben sich in den vergangenen zwei Saisons in der Weltspitze etablieren können.

Nina Betschart ist 1995 geboren und studiert nebenbei an der Fernuni Schweiz Psychologie.

Ninas Website

Tanja Hüberli ist 1992 geboren und lässt sich neben dem Sport zur Lehrerin ausbilden.

Tanjas Website

Die beiden gewannen 2016 das CEV Satellite Turnier in Baden und wurden Dritte beim FIVB Major Turnier in Klagenfurt. 2017 belegten sie beim FIVB 5-Sterne Turnier in Poreč Platz Drei, an der WM in Wien Platz 9 und an den World Tour Finals in Hamburg den 5. Platz. Zudem wurden sie Vize-Schweizermeisterinnen. 2018 gewannen Sie an der WM in The Hague, NL die Silber-Medaille!